9. Fachmesse für Verwaltungsmanagement, Finanzierung und Öffentliche Dienstleistungen

30.09.2014 01.10.2014 Messe Karlsruhe

  • Die bedeutendste Kommunalmesse in Süddeutschland

    Als Aussteller im Mittelpunkt
    mehr
  • Besuchermagnet

    B2B-Austausch unter EntscheidungsträgerInnen
    mehr
  • Programm

    Modernes Format: Mit integrierten Vortragsforen zur Content Messe
    mehr
  • Ausstellerinformationen

    Ausstellerinformationen
    Kontaktieren Sie uns schnell und direkt!
    mehr

  • Sponsoring

    Sponsoring
    Heben Sie sich von der Masse ab.
    mehr

  • Vorteile sichern

    Vorteile sichern
    Sparen Sie bei der Registrierung online
    mehr

  • Personal & Verwaltung

    Personal & Verwaltung
    HR-Management im Public Sector
    mehr

  • Public Sector Messen

    Public Sector Messen
    Public Sector Messen der Unternehmensgruppe Deutsche Messe AG
    mehr

  • Gasfachliche Aussprachetagung

    Gasfachliche Aussprachetagung
    Zeitgleich zur ZUKUNFT KOMMUNE 2014
    mehr

  • Wasserfachliche Aussprachetagung

    Wasserfachliche Aussprachetagung
    Zeitgleich zur ZUKUNFT KOMMUNE 2014
    mehr

Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg

Zur Fachmesse „Zukunft Kommune 2014“ begrüße ich die Ausstellerinnen und Aussteller sowie alle Besucherinnen und Besucher sehr herzlich in der Messe Karlsruhe. Bereits zum neunten Mal bietet die Messe Ideen, Ansätze und Lösungen für die tägliche kommunale Praxis. Die Aufteilung in die Themengebiete Verwaltungsmanagement, Finanzierung und Öffentliche Dienstleistung spiegelt dabei Schwerpunkte des kommunalen Alltags wider.

Die Messe hat deshalb zu Recht seit vielen Jahren einen festen Platz in den Terminkalendern kommunaler Entscheidungsträger, die sich hier nicht nur informieren, sondern auch untereinander austauschen können.

Die Vielfalt kommunaler Aufgaben führt immer wieder zu neuen Herausforderungen. Aktuelle Themen sind unter anderem Bürgerbeteiligung, Inklusion, Bundesleistungsgesetz, Ganztagsbetreuung, Modernisierung der Grundsteuer, Energiewende und Reform des Gemeindewirtschaftsrechts.
Dabei geht es stets darum, unter Berücksichtigung aller wichtigen Gesichtspunkte
kompromissfähige Lösungen zu finden. Aufgrund der guten partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Land, Städten und Gemeinden sowie Landkreisen bin ich aber sehr zuversichtlich, dass diese neuen Herausforderungen gemeinsam gemeistert werden. Und dass die Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und den Kommunalen Landesverbänden gut funktioniert, hat sich
jüngst bei der Einigung über die Ganztagsschule an Grundschulen gezeigt. Nach einem jahrzehntelangen Schwebezustand haben wir endlich eine gesetzliche Grundlage für den Ganztagsschulbetrieb an den Grundschulen geschaffen und schließen damit auch die
noch bestehende Betreuungslücke nach dem Kindergarten.

Die Landesregierung setzt sich für die Interessen der Kommunen in Baden-Württemberg auch auf Bundesebene ein. So hat der Bund – auf Drängen der Länder – die Grundsicherung im Alter übernommen. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung.
 
Mein Dank gilt allen an der Organisation und Durchführung der Messe Beteiligten. Den Ausstellerinnen und Ausstellern der „Zukunft Kommune 2014“ wünsche ich erfolgreiche Tage sowie den Besucherinnen und Besuchern einen informativen Messerundgang.

Grußwort des Innenministers des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall

Grußwort des Oberbürgermeisters Stadt Karlsruhe, Dr. Frank Mentrup
      
      

ZUKUNFT KOMMUNE ab 2014 in Karlsruhe

Für eine zukunftsgerichtete Entwicklung findet die ZUKUNFT KOMMUNE ab 2014 als integraler Bestandteil der Kommunalmessen der Unternehmensgruppe Deutsche Messe AG im modernen Hallenkomplex der Messe Karlsruhe statt.

Erstmals in 3 Themen-Cluster strukturiert

Abgeleitet aus der Struktur der Öffentlichen Verwaltung ist die ZUKUNFT KOMMUNE erstmals in drei eindeutig abgegrenzte Themen-Cluster strukturiert:

Verwaltungsmanagement
Finanzierung
Öffentliche Dienstleistungen

Partner

Medienpartner
  • http://www.it-director.de/
  • http://www.kes.info
  • http://www.straßenverkehrstechnik-online.de
  • http://www.vubn.de
  • http://www.wik.info
  • www.straße-und-autobahn.de

Anzeigen